Hausapotheke

Mit einer gut ausgestatteten Hausapotheke lassen sich so manche kleinere Verletzungen und Erkrankungen schnell selbst verarzten.

Wir empfehlen:

Notfallnummern (Polizei, Feuerwehr, ärztlicher Notdienst, Tox-Zentrum)
Fieberthermometer
Fieber- und Schmerzmittel

(Panadol, Pretuval u.a.)

Salbe bei Verletzungen, Verbrennungen

(Bepanthen plus, Vitamerfen u.a.)

Salbe für Verstauchungen

(Essigsaure Tonerde, Voltaren Gel, u.a.)

Salbe für Insektenstich u. Sonnenbrand

(Tonerde, Fenistil Gel u.a.)

Mittel gegen Schnupfen

(Rhinomer, Otrivin u.a.)

Mittel gegen Husten

(Bexin, Resyl plus u.a.)

Mittel gegen Durchfall

(Perenterol, Imodium u.a.)

Mittel gegen Erbrechen

(Motilium, Itinerol Zäpfchen u.a.)

Desinfektionsmittel

(Betadine, Merfen u.a.)

Verbandsmaterial

Pflaster, Elastbinde, Gazebinde, Kühlbeutel (Coldpack)